Alle deutschen Artikel auf waldwissen.net

Alle deutschen Artikel auf waldwissen.net

 
Land:
  first items previous 10 results 1 ... 6 7 8 9 10 11 12 ... 288 (2879 Artikel) next 10 results last items
Wiederbesiedlung der Waldbrandfläche von Leuk durch Gliederfüsser

In den ersten 10 Jahren nach dem Waldbrand nahm die Anzahl der Arten von Insekten, Spinnen und Asseln deutlich zu. Im intakten Wald veränderten sich die Artenzahlen hingegen kaum. Waldbrand spielt eine wichtige Rolle für die Erhaltung der Artenvielfalt.

Holzpreisanalyse für Baumarten mit geringen Verkaufsmengen

Durch den Klimawandel werden seltene Baumarten als Alternativen zunehmend attraktiv. Ein Anbaukriterium ist der erzielbare Holzpreis. Im Artikel wurden die Preise u. a. von Birne, Feldahorn, Linde, Ulme und Walnüssen aus den letzten 10 Jahren untersucht.

Farbenprächtiger Unterwasserdrache ist Lurch des Jahres 2019

Unverwechselbar, in hohem Maße attraktiv und durchaus häufig anzutreffen. Der Lurch des Jahres 2019 ist vielerorts ein Tier des Waldes und vor allem im Frühjahr beeindruckend. Die Rede ist vom Bergmolch.

Globaler Samenhandel verbreitet Schadorganismen

Der weltweite Handel mit Baumsamen ist nicht so sicher wie bisher angenommen. Mit dem Saatgut werden auch zahlreiche schädliche Insekten und Pilze verbreitet. Diese stellen ein grosses Risiko für Bäume und Waldökosysteme dar.

Unser Bienenwald Sachsens in Liebstadt

Ein Statement für über 550 Wildbienenarten in Deutschland. Nachdem ein Fichtenbestand durch Trockenheit und Borkenkäferbefall abgestorben ist, entsteht Sachsens erster Bienenwald in privater Initiative.

Die Roten Waldameisen in der Schweiz

Rote Waldameisen spielen eine wichtige Rolle in unseren Wäldern, ihr Bestand scheint allerdings rückläufig zu sein. Deshalb ist es wichtig, nicht nur ihre Leistungen für den Wald, sondern auch ihre Ansprüche an den Lebensraum besser zu kennen.

Buchensterben im Raum Detmold – Trocknis und Buchenborkenkäfer als Ursache?

2018 wurden Blattverfärbungen und frühzeitiger Blattverlust in ostwestfälischen Buchenbeständen beobachtet. Durch extreme Witterungsverhältnisse und eine Massenentwicklung der Buchenborkenkäfer verliert die Buche an Vitalität. Dies kann zu erheblichen Schäden in betroffenen Wäldern führen.

Aufforstung im Hinterrheintal: Der Arvenpflanzer im Rheinwald

Um den geplünderten Arvenwald im oberen Hinterrheintal (GR) wiederaufzubauen, sind in den letzten 40 Jahren Tausende von Bäumen gepflanzt worden.

Strategien zur Minimierung von Opportunitätskosten der Totholzbereitstellung

Anhand verschiedener Totholzmanagementszenarien wird gezeigt, wie durch die Verwendung moderner Optimierungsansätze weitere Leistungen des Waldes in die ökonomische Planung eines Forstbetriebs integriert werden können.

Mit Luftbildern Auerhuhn-Flächen erkennen

Forscher an der FVA haben ein Verfahren entwickelt, um geeignete Lebensräume für das Auerhuhn aus Luftbildern systematisch erfassen zu können. Das Ergebnis ist ein Überblick über die Waldstrukturen des gesamten Schwarzwaldes.

  first items previous 10 results 1 ... 6 7 8 9 10 11 12 ... 288 (2879 Artikel) next 10 results last items