Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Kontakt

Redaktion

zur FVA Homepage

Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA)

Wonnhalde 4
79100 Freiburg

Tel. +49 761 4018 364
Fax +49 761 4018 333

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich per E-Mail über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten. Ihre E-Mail-Adresse wird lediglich zum Zweck der Zustellung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung per E-Mail an uns widerrufen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Ihr E-Mail*

Dossier

Autor(en): Redaktion FVA
Redaktion: FVA, Deutschland
Kommentare: Dossier hat 2 Kommentare
Bewertung: Zu Favoriten Druckansicht 66.6766.6766.6766.6766.67 (47)

Dossier Vogelkirsche: Die Diva am Waldrand

Baum des Jahres 2010: Die Vogelkirsche
Foto: FVA

Die Vogel-, Wald- oder Wildkirsche (Prunus avium) vereint viele positive Eigenschaften: Im Frühjahr bereichert sie mit ihrer weißen Blütenpracht das Waldbild, im Sommer ernährt sie zahlreiche Tiere und im Herbst erstrahlen ihre Blätter in bunten Farben. Für den Waldbesitzer produziert sie wertvolles und begehrtes Holz und pflegt dabei den Waldboden, da sich das Laub schnell abbaut. So verwundert es nicht, dass die Vogelkirsche 2010 die Auszeichnung zum Baum des Jahres erhielt.

In unseren heimischen Wäldern gehört die Vogelkirsche zu den seltenen Baumarten und wächst häufig an Waldrändern. Waldbesitzer pflanzen die Vogelkirsche bevorzugt an Waldwegen, um einerseits das Waldbild zu verschönern, aber auch, um sie andererseits nicht aus den Augen zu verlieren. Denn schenkt man der „Diva“ zu wenig waldbauliche Aufmerksamkeit, verliert sie ihre Pracht und verkümmert.

Erfahren Sie im Dossier mehr darüber, wie man die Vogelkirsche richtig pflegt und hegt – Sie wird es Ihnen mit einem schönen Waldbild und mit wertvollem Holz danken.

Die Vogelkirsche in Mitteleuropa Die Vogelkirsche in Mitteleuropa

Wie so viele andere Pflanzen wurde auch die Vogelkirsche von den Römern zu uns gebracht. Mittlerweile hat sie sich in Mitteleuropa vollkommen integriert und auch mehrere Spielarten gebildet. Sie kommt in zahlreichen Waldgesellschaften vor.

12.11.2010
76.076.076.076.076.0 (25)
Die Vogelkirsche (Prunus avium) Die Vogelkirsche (Prunus avium)

Die Vogelkirsche hebt sich im Frühling durch ihre schneeweissen Blüten eindrücklich vom übrigen Wald ab. Die Stammart unserer Süsskirsche hat wertvolles Holz und bietet Bienen und Vögeln üppige Nahrung.

01.04.2010
57.057.057.057.057.0 (109)
Nutzung der Vogelkirsche Nutzung der Vogelkirsche

Die Vogelkirsche – Baum des Jahres 2010 – hat ein besonders schönfarbiges und warmgetöntes Holz, das für Möbel oder den Innenausbau verwendet wird. Aber wir nutzen nicht nur das Kirschbaumholz; auch die Früchte dienen verschiedenen Verwendungszwecken.

10.12.2010
67.3367.3367.3367.3367.33 (45)
Waldbauliche Erfahrungen mit der Vogelkirsche Waldbauliche Erfahrungen mit der Vogelkirsche

Die Vogelkirsche hat in den Wäldern der Fränkischen Platte und des Südlichen Steigerwaldes schon immer einen festen Platz als "edle Holzart". Die dort gesammelten waldbaulichen Erfahrungen helfen beim Anbau dieser im Klimawandel wichtigen Baumart.

20.08.2010
61.061.061.061.061.0 (135)
Die Vogelkirsche im Fokus der Herkunftsforschung Die Vogelkirsche im Fokus der Herkunftsforschung

Das BFW untersucht Wuchs- und Resistenzverhalten der Vogelkirsche. Die Plantagenherkunft Liliental überzeugt durch überlegenes BHD- und Höhenwachstum sowie durch die beste Wuchsform.

15.09.2014
51.6751.6751.6751.6751.67 (60)
In und an der Vogelkirsche In und an der Vogelkirsche

Die Kirsche dient Vögeln als Nistplatz, Deckungsort, Nahrungsraum und Sitzwarte. Aber auch andere Lebewesen finden an und in ihr einen Lebensraum. Damit leistet die Vogelkirsche einen wichtigen Beitrag zur Struktur- und Artenvielfalt.

29.10.2010
56.3356.3356.3356.3356.33 (248)
Mischbaumart Esche, Bergahorn und Vogelkirsche (Edellaubhölzer) Mischbaumart Esche, Bergahorn und Vogelkirsche (Edellaubhölzer)

Edellaubhölzer eignen sich besonders für die Wertholzerzeugung in relativ kurzen Umtrieben und sind ausgeprägt verjüngungsfreudig; alle drei Baumarten fruktifizieren regelmäßig und in großem Umfang.

20.02.2017
74.3374.3374.3374.3374.33 (13)