Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich per E-Mail über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten. Ihre E-Mail-Adresse wird lediglich zum Zweck der Zustellung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung per E-Mail an uns widerrufen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Ihr E-Mail*
Buchbesprechungen

Buchbesprechungen

In der forstlichen Fachwelt gibt es zahlreiche Bücher zu aktuellen Themen. Hier stellen wir Ihnen eine kleine Auswahl aus diesem umfassenden Fundus vor.

Neueste Artikel
Land:
  first items previous 10 results 1 2 3 4 5 6 (51 Artikel) next 1 results last items
Die Rückkehr der Wildtiere. Wolf, Geier, Elch & Co

Der Bär "Bruno" beherrscht im Frühsommer 2006 die Titelseiten in Bayern. Häufig fallen Worte wie "Problembär" oder "Gefahr für die Menschheit". Solche Extrembeispiele lassen vergessen, dass die Rückkehr großer Wildtiere in unsere Kulturlandschaft meist weniger spektakulär verläuft.

54.054.054.054.054.0 (71)
Handbuch der natürlichen Waldgesellschaften Bayerns

Naturnaher Waldbau bedeutet auch den natürlichen Standort zu berücksichtigen. Für die Praxis kann ein Leitfaden auf geobotanischer Grundlage hierbei eine große Hilfe sein. Im "Grünen Buch" werden die natürlichen Waldgesellschaften Bayerns vorgestellt.

65.065.065.065.065.0 (22)
Waldumbau für eine zukunftsorientierte Waldwirtschaft

Die Hauptaufgabe für viele Forstbetriebe liegt heute darin, die Baumartenzusammensetzung und den horizontalen und vertikalen Aufbau der Wälder umzubauen. Ein neues Buch zu diesem Thema gibt die wesentlichen Forschungsergebnisse eines breit angelegten Forschungsprojektes hierzu wieder.

33.3333.3333.3333.3333.33 (15)
Forstliches Vermehrungsgut – Informationen für die Praxis

Wer Forstpflanzen oder –saatgut kauft, kauft für die nächsten 100 Jahre. Praktische Hilfestellung zum neuen Forstvermehrungsgesetz (FoVG) und zum Erwerb, aber auch der Abgabe von hochwertigem Vermehrungsgut erleichtern die Entscheidungen in dieser Phase der Waldbegründung.

65.3365.3365.3365.3365.33 (27)
Buchvorstellung: Urwälder im Zentrum Europas

In der ukrainischen Region Transkarpatien liegt der grösste Buchen-Urwald unseres Kontinents. Dieses Naturerbe ist von weltweiter Bedeutung und heute Teil des Karpaten-Biosphärenreservats. Nun gibt es dazu einen einzigartigen Naturführer.

73.6773.6773.6773.6773.67 (67)
LWF-Broschüre zur 2. Bundeswaldinventur in Bayern

Wie ist der Zustand von Bayerns Wäldern heute? Was hat sich in den letzten 15 Jahren geändert? Die zweite Bundeswaldiniventur erlaubt künftig fundierte Entscheidungen.

43.6743.6743.6743.6743.67 (13)
02.12.2004 Die Zeit des Waldes
Die Zeit des Waldes

Der Wald verändert sich – dokumentiert in einem dramatischen Wald-Bildband vom ehemaligen Leiter des Forstamtes Bad Reichenhall. Texte erläutern die Ursachen der Veränderungen.

57.3357.3357.3357.3357.33 (78)
Schriftenreihe des Landesjagdverbandes Bayern - Der Mink in der Oberpfalz

Seit den 90er Jahren tritt der Mink auch in der Oberpfalz auf. Der Landesjagdverband Bayern hat das aktuelle Wissen über den Mink in der Oberpfalz in einem Band seiner Schriftenreihe zusammengetragen.

50.050.050.050.050.0 (30)
Naturwaldreservate - "Urwald" in Deutschland

Das aid-Heft von Winfried Bücking komprimiert die wichtigsten Erkenntnisse der Naturwaldforschung und stellt ausgewählte Naturwaldreservate Deutschlands vor.

57.3357.3357.3357.3357.33 (46)
Nieder- und Mittelwald in Franken - Waldwirtschaftsformen aus dem Mittelalter

Früher weit verbreitet ist die Wirtschaftsform Nieder- und Mittelwald heute ein Ausnahmefall. Das Buch von Renate Bärnthol beleuchtet neben der Geschichte auch die heutige Bedeutung speziell der noch vorhandenen fränkischen Nieder- und Mittelwälder.

62.6762.6762.6762.6762.67 (40)
  first items previous 10 results 1 2 3 4 5 6 (51 Artikel) next 1 results last items
Rubrikenbild: Thomas Reich