Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich per E-Mail über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten. Ihre E-Mail-Adresse wird lediglich zum Zweck der Zustellung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung per E-Mail an uns widerrufen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Ihr E-Mail*
Waldpädagogik

Waldpädagogik

Waldkindergärten, Schulklassenführungen oder Ferienprogramme – die Waldpädagogik hat viele Gesichter. Kinder und Jugendliche sind die Entscheidungsträger der Zukunft. Ihnen vermittelt die Waldpädagogik spielerisch das Wissen über Wald und Forstwirtschaft. So werden die Grundlagen dafür gelegt, dass sie als Erwachsene ein Verständnis für die multifunktionale, nachhaltige Waldnutzung haben und diese mittragen.

Neueste Artikel
Land:
  first items previous 10 results 1 2 3 4 (35 Artikel) next 10 results last items
Umweltbildungskoffer und Waldpädagogischer Leitfaden

Umweltbildungskoffer und waldpädagogischer Leitfaden der Bayerischen Forstverwaltung - mit diesen Materialien können Führungen erlebnisreich gestaltet, die Teilnehmer aktiv eingebunden und ein bleibender Eindruck von der Faszination des Waldes geweckt werden.

55.3355.3355.3355.3355.33 (108)
Nachhaltigkeit statt Romantik

80 Prozent der Deutschen befürworten die nachhaltige Nutzung des Waldes. Doch viele von ihnen wissen nur wenig über Wald und Forstwirtschaft. Angebote der Umweltbildung können weiterhelfen, doch wie?

53.6753.6753.6753.6753.67 (210)
Waldpädagogisches Zentrum und Arboretum Burgholz

Am Rande des größten Ballungsraumes in Deutschland liegt das Waldpädagogische Zentrum und Arboretum Burgholz. Seine Lage in der waldreichen Stadt Wuppertal stellt die waldpädagogische Arbeit vor interessante Herausforderungen.

62.062.062.062.062.0 (35)
Wald macht Schule – eine Einladung an alle Forstleute, Lehrerinnen und Lehrer

Unterricht im Wald macht nicht nur den Schülern, sondern auch den Lehrern Spaß. Allerdings ist es nicht einfach eine solche Stunde zu gestalten. Hilfe gibt es jetzt durch das Bildungsprogramm "Wald macht Schule" des Landesforst Mecklenburg-Vorpommern.

52.3352.3352.3352.3352.33 (310)
Das Haus des Waldes – das Waldpädagogikzentrum in Baden-Württemberg

Das Haus des Waldes wurde 1989 in Stuttgart gegründet und gilt seitdem als Anlaufstelle für die am Wald, an Waldführungen und an Information über den Wald Interessierten Schüler, Pädagogen, Förster und Lehrer. 2004 erhielt es das EMAS-Zertifikat.

52.3352.3352.3352.3352.33 (144)
Nachhaltige Naturentfremdung

Seit Jahren versuchen Wald- und NaturpädagogInnen, den Kindern die Natur und die Bedeutung nachhaltiger Ressourcennutzung beizubringen. Eine Studie der Universität Marburg zeigt hingegen eine zunehmende Naturentfremdung.

53.3353.3353.3353.3353.33 (499)
Lernpsychologie in der Waldpädagogik

Fundierte Waldpädagogik braucht ein lernpsychologisches Fundament. Die sozial-kognitive Lerntheorie bietet mit einer Fülle an Forschungserkenntnissen einen Schatz, den man für die Waldpädagogik heben kann. Selbstwirksamkeit und Modell-Lernen sind dabei zentrale Ansatzpunkte.

50.050.050.050.050.0 (161)
Qualifikation mit dem Zertifikat Waldpädagogik

Das Gewicht der Waldpädagogik hat sich innerhalb der Umweltbildung rasant erhöht und die Inhalte sind heute viel weiter gefasst. Um dem gerecht zu werden und auch die Qualität der Angebote zu verbessern, müssen sich die Anbieter immer professioneller qualifizieren.

67.3367.3367.3367.3367.33 (63)
Die Waldpädagogik bildet für eine nachhaltige Entwicklung

Die Waldpädagogik durchläuft derzeit eine stürmische Entwicklung. Der Transfer von abstrakter Theorie zur anschaulichen Praxis und die Verbindung mit dem großen Ganzen in Form der nachhaltigen Entwicklung stellen die Bildungsakteure vor eine große Herausforderung.

53.053.053.053.053.0 (70)
Europanetzwerk Waldpädagogik

Europa wächst zusammen, doch dieser Prozess ist komplex und bedarf intensiver Kommunikation und Kooperation. Der EU-Forstaktionsplan bildet eine Grundlage für die Vernetzung im Forstsektor. Der Waldpädagogik wird dort als wichtiges forstliches Arbeitsfeld viel Raum gewährt.

50.6750.6750.6750.6750.67 (33)
  first items previous 10 results 1 2 3 4 (35 Artikel) next 10 results last items
Rubrikenbild: Ulrich Wasem