Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich per E-Mail über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten. Ihre E-Mail-Adresse wird lediglich zum Zweck der Zustellung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung per E-Mail an uns widerrufen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Ihr E-Mail*
Waldpädagogik

Waldpädagogik

Waldkindergärten, Schulklassenführungen oder Ferienprogramme – die Waldpädagogik hat viele Gesichter. Kinder und Jugendliche sind die Entscheidungsträger der Zukunft. Ihnen vermittelt die Waldpädagogik spielerisch das Wissen über Wald und Forstwirtschaft. So werden die Grundlagen dafür gelegt, dass sie als Erwachsene ein Verständnis für die multifunktionale, nachhaltige Waldnutzung haben und diese mittragen.

Neueste Artikel
Land:
  first items previous 10 results 1 2 3 4 (32 Artikel) next 2 results last items
Forschung erleben und dadurch verstehen

Waldpädagogik und Praxis treffen aufeinander und beweisen: Was Spaß macht und real erlebt wird, bleibt länger im Gedächtnis. Mit Hilfe dieser Erkenntnis sollen nun auch komplexere Forschungsmethoden und -ergebnisse für eine breitere Öffentlichkeit erlebbar werden.

51.051.051.051.051.0 (38)
Ideenschmiede für die Waldpädagogik

In einer Projektgruppe setzten sich Förster und Pädagogen zusammen, um Hilfsmittel für Waldführungen zu erstellen. Mittlerweile wurden daraus einige Exportschlager. Die Gruppe ist erneut zusammengetreten, um der enormen Nachfrage und neuen Erkenntnissen gerecht zu werden.

49.6749.6749.6749.6749.67 (53)
Lernen fürs Leben im grünen Klassenzimmer

Die Ziele der modernen Waldpädagogik gehen längst über das reine Vermitteln waldbezogener Fakten hinaus. Die Waldpädagogik bietet die Chance für eine weit umfassendere Persönlichkeitsbildung unserer Kinder und ist fester Auftrag der bayerischen Forstbehörden.

74.6774.6774.6774.6774.67 (68)
15.01.2008 Waldjugendspiele
Waldjugendspiele

Bewegung, Spaß und spielerischer Wettkampf an der frischen Luft – das ist das erfolgreiche Rezept der Waldjugendspiele in Bayern. Kinder und Pädagogen sind sich einig: Lernen beim Spielen ist eine der schönsten und effektivsten Methoden um Wissen zu vermitteln.

51.051.051.051.051.0 (30)
Kinderphilosophie – wie mache ich mich schlau?

Kinderphilosophie heißt Philosophieren oder Nachdenken mit Kindern – allerdings nicht zum Selbstzweck. Vielmehr soll sie unter anderem Basiskompetenzen vermitteln, fächerübergreifendes Lernen und Arbeiten vorbereiten und sprachliche und methodische Fähigkeiten verbessern.

83.6783.6783.6783.6783.67 (45)
Kinderphilosophie und Waldpädagogik: Selber denken macht schlau!

Aus Kindern sollen mündige Bürger werden, die sich für den Wald und eine zukunftsfähige Gesellschaft einsetzen. Dazu braucht es aber mehr als nur schöne Erlebnisse bei waldpädagogischen Führungen. Mit Hilfe der Kinderphilosophie kann Waldpädagogik für eine nachhaltige Entwicklung eingesetzt werden.

52.3352.3352.3352.3352.33 (119)
Waldkindergärten im Aufschwung

Der Landesverband Wald- und Naturkindergärten in Bayern e.V. will die Einrichtung von Wald- und Naturkindergärten fördern. Franz J. M. Huber hat die Vorzüge solcher Einrichtungen mit seinem eigenen Kind erleben dürfen und nennt in einem Interview eine ganze Reihe von weiteren Vorteilen.

53.053.053.053.053.0 (102)
Die Forstliche Bildungsarbeit wird zertifiziert

Das junge Pflänzchen der Waldpädagogik wird erwachsen und längst ist es nicht mehr mit einfachen Spielen oder Führungen im Wald getan. Gefragt sind Qualitätssicherung und Konzepte für verbindliche Standards der Forstlichen Bildungsarbeit sowie die Harmonisierung des Berufsfeldes auch über Landesgrenzen hinweg.

53.6753.6753.6753.6753.67 (46)
Von Waldwichteln und Wurzelkindern

In naturfernen Zeiten wie heute, wo angeblich immer mehr Kinder glauben, Kühe seien lila und Enten würden quietschen mutet, ein Waldkindergarten wie die letzte Bastion vergangener Zeiten an. Doch weit gefehlt – diese hochmoderne Einrichtung kann mehr, als nur die Verbindung unserer Kinder zur Natur zu erhalten.

57.057.057.057.057.0 (70)
Aktiv-Senioren als neue Zielgruppe

Schon allein aufgrund der Bevölkerungsentwicklung nimmt die Zahl engagierter und wissbegieriger Senioren stetig zu. Die Tendenz zum lebenslangen Lernen tut ein Übriges und so ist es eine logische Folge, wenn sich zunehmend auch ältere Menschen für waldpädagogische Programme interessieren.

47.6747.6747.6747.6747.67 (49)
  first items previous 10 results 1 2 3 4 (32 Artikel) next 2 results last items
Rubrikenbild: Ulrich Wasem