URL: https://cms.waldwissen.net/technik/holzernte/kalkulation/fva_holzernteprogramm/index_DE
Autor(en): Redaktion FVA
Online-Version: Stand: 14.02.2017
Redaktion: FVA, D

Das Programm "Holzernte"

HOLZERNTE liefert rechnergestützte Entscheidungshilfen für Holzernte und Holzvermarktung. Im Holzerntebetrieb dient es der Vor- und Nachkalkulation von Hieben. Im Mittelpunkt steht dabei die Herleitung des erntekostenfreien Holzerlöses (Deckungsbeitrag).

Logo Holzernteprogramm

Zusätzlich werden Informationen über Zeitaufwand sowie Lohn- und Sachkosten bereitgestellt. Dabei können die meisten heute in der Praxis üblichen Aufarbeitungs- und Bringungsverfahren berücksichtigt werden.

Mit dem Programm lassen sich die Auswirkungen verschiedener Vorgaben und Faktoren auf den Deckungsbeitrag durch deren Variation in Simulationsläufen untersuchen. Solche Variationen können die Sortenwahl und -aushaltung, Güteanteile, Holzpreise, Einsatzkosten, Lohnformen sowie Aufarbeitungsverfahren bzw. Ablaufabschnitte betreffen.

Auch wenn der Forstbetrieb mangels Alternativen auf ein bestimmtes Holzerntesystem festgelegt ist, so erfordert doch der zunehmende Einsatz von Unternehmern zur objektiven Entscheidungsfindung eine PC-gestützte Kalkulation des Deckungsbeitrags. Ähnliches gilt auch beim Selbstwerbereinsatz.

HOLZERNTE ermöglicht eine flexible und praxisorientierte Sortierung und ist damit ein wichtiges Instrument einer aktuellen Holzvermarktung. Der sprunghafte Wandel am Holzmarkt sowie eine zunehmend käuferorientierte Sortierung stellen nach Ort und Zeit rasch wechselnde Anforderungen hinsichtlich der Aushaltung des Holzes dar.

So lassen sich für konkrete Hiebe oder Modellhiebe bei entsprechender Kundennachfrage für unterschiedliche Sortimente und Preisideen alternative Aushaltungskonzepte durchspielen und die für den Betrieb erlösoptimalen Lösungen finden.

Weitere Anwendungsbereiche von HOLZERNTE sind u. a.

Link