Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen-Umfrage

Waldwissen soll noch besser werden. Helfen Sie uns dabei, indem Sie unseren kurzen und anonymen Fragebogen beantworten. Vielen Dank!

Waldwissen Newsletter

Unser Waldwissen-Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten.

Ihr E-Mail*
Technik und Planung

Technik und Planung

Die Arbeit im Wald hat viele technische Aspekte zu berücksichtigen. Großen Anteil daran hat die Forsttechnik bei der Holzernte. Gleichzeitig findet bei der forstlichen Planung ein immenser Fortschritt statt: Die Fernerkundung und neue Inventurverfahren erlauben neue Auswertemöglichkeiten. Mit Naturgefahren muss sowohl der Forstbetrieb als auch die Gesellschaft als Ganzes umgehen lernen. Dabei stellt der Wald manchmal selbst ein zu schützendes Objekt dar.

Neueste Artikel
Land:
  1 2 3 4 ... 30 (292 Artikel) next 10 results last items
Können Käferbäume mit Hilfe von Drohnen früher erkannt werden?

Welche Überwachungsmethode erkennt schneller Borkenkäferbefall an Fichten: eine fliegende Drohne oder die Forstwirte vom Boden aus? Wer den Wettlauf gewonnen hat, lesen Sie im Artikel.

41.6741.6741.6741.6741.67 (4)
Kommentare (1)
Der Wald aus luftigen Höhen

Das alte Dilemma der Fernerkundung: Will man hochauflösende Daten nutzen, so sind die Zeiträume zwischen den Wiederholungen leider groß. Die Lösung: Bildmatching – eine Art Memory-Spiel.

77.6777.6777.6777.6777.67 (6)
Die Objektschutzwirkung des Waldes – Was leisten Luftbild und Co.

Um die Schutzwirksamkeit von Österreichs Wald großflächig beurteilen zu können, wird der Einsatz von Fernerkundungsmethoden wichtiger. Das BFW arbeitet daran, Strukturmerkmale aus hochauflösenden Fernerkundungsdaten abzuleiten.

100.0100.0100.0100.0100.0 (3)
Wald mit Steinschlag-Objektschutzfunktion in Österreich

Wo müssen in Österreichs Steinschlag-Objektschutzwald präventive Maßnahmen gesetzt werden? Diese Waldflächen mit Steinschlag-Objektschutzfunktion wurden für ganz Österreich modelliert.

83.3383.3383.3383.3383.33 (2)
Die Bedeutung der Objektschutzwaldmodellierung für Raumplanung und forstliche Praxis

Mit der räumlichen Darstellung von Flächen mit Objektschutzfunktion werden wichtige Informationen zur Bewältigung der Herausforderung für den Waldmanager und die Raumplanung geliefert.

100.0100.0100.0100.0100.0 (1)
LWF-Merkblatt Nr. 38 – Feinerschließung – Rückegassen und Rückewege

Geerntetes Holz kann von der Forststraße mittels LKW abtransportiert werden. Damit es aus dem Bestand dorthin kommt, sind Rückegassen und Rückewege nötig. Aber wo eine Rückegasse anlegen und wo einen Rückeweg? Und was ist dabei zu beachten?

74.3374.3374.3374.3374.33 (22)
Kommentare (2)
LWF-Merkblatt Nr. 36 – Hochwasserangepasste Waldbewirtschaftung

Hochwasser sind keine Ausnahme und kehren regelmäßig wieder. Ein hoher Waldanteil im Einzugsgebiet der Wasserläufe hilft Hochwasserscheitel zu dämpfen. Hierbei sind Baumartenwahl, waldbauliche Behandlung und schonende Holzbringung wichtig.

60.060.060.060.060.0 (5)
Aktive Regeneration von Bodenschäden

Forstmaschinen werden immer schwerer und verursachen oft erhebliche Bodenschäden. Welche Maßnahmen und Bepflanzungen fördern die Regeneration geschädigter Waldböden?

73.3373.3373.3373.3373.33 (5)
Schutzausrüstung für Privatwaldbesitzer beim Umgang mit der Motorsäge

Immer mehr Waldbesitzer schlagen ihr Holz im eigenen Wald selbst. Dabei gehen nicht nur viele Gefahren von fallenden Bäumen und Ästen aus, auch die Motorsäge selbst ist ein gefährliches Werkzeug.

89.089.089.089.089.0 (9)
Über Hänge und Nassstellen hinweg: Holzbringung mit der Kleinseilbahn

Das Holz muss aus dem Wald! Aber was tun, wenn das Gelände zu steil oder der Untergrund zu nass ist? Kann die Kleinseilbahn eine Lösung sein? Forscher aus Bayern haben das getestet und einige Stärken und Schwächen aufgedeckt.

79.3379.3379.3379.3379.33 (21)
  1 2 3 4 ... 30 (292 Artikel) next 10 results last items
Rubrikenbild: FVA/Armin Püschel