Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Waldwissen Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich per E-Mail über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten. Ihre E-Mail-Adresse wird lediglich zum Zweck der Zustellung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung per E-Mail an uns widerrufen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Ihr E-Mail*
Waldinventur

Waldinventur

Korrekte, aussagekräftige Daten über Waldzustand und Holzvorrat sind die unverzichtbare Grundlage der modernen, multifunktionalen Forstbewirtschaftung. Der Stand des Wissens zu Erhebungs- und Auswertungsverfahren, zu aktuellen Ergebnissen und Weiterentwicklungen sind in dieser Rubrik zusammengefasst.

Neueste Artikel
Land:
  first items previous 10 results 1 2 3 4 5 6 7 (67 Artikel) next 10 results last items
Mehr Licht im Wald – planmäßige und ungeplante Holzentnahmen

Seit der Er­hebungsperiode 1981/85 der Öster­reichischen Waldinventur erhöhte sich der Anteil der Freiflächen, dichte Bestände wurden lichter. Durch das größere Lichtangebot am Waldboden stieg der Anteil von Beständen mit deutlich ausgeprägter Unterschicht.

49.6749.6749.6749.6749.67 (134)
Wie unterscheidet sich Altersklassenwald vom übrigen Ertragswald?

Etwa zwei Fünftel von Österreichs Wald sind dem Altersklassenwald zuzuordnen. Wie teilen sich der Vorrat, der Zuwachs und die Nutzung zwischen Alterklassenwald und übrigem Ertragswald auf?

57.6757.6757.6757.6757.67 (78)
Altersklassenwälder in Österreich – in ihrer Verbreitung oft überschätzt

Welcher Anteil des österreichischen Ertragswaldes ist noch dem typischen Altersklassenwald zuzurechnen? Und welches Bestandesbild verbirgt sich hinter diesem Begriff. Eine Bestandsaufnahme zur aktuellen Verbreitung der Altersklassenwälder.

57.3357.3357.3357.3357.33 (46)
Unbemannte Luftfahrzeuge - eine Möglichkeit zur Gewinnung von Fernerkundungsdaten

Unbemannte Luftfahrzeuge, auch Drohnen genannt, werden verstärkt als kostengünstige und flexible Methode zur Gewinnung von Fernerkundungsdaten eingesetzt. Im Rahmen des INTERREG-Projektes "NewFOR" sollen damit Luftbilder aufgenommen werden.

66.6766.6766.6766.6766.67 (37)
Altersklassendenken – ein zeitgemäßes Nachhaltigkeitswerkzeug?

Ein einfacher Weg, die Nachhaltigkeit des Waldes nachzuweisen, ist seine Flächenentwicklung. Besonders das Normalwaldmodell bietet sich an: Nachhaltigkeit ist dann gesichert, wenn alle Altersklassen gleich große Flächen haben.

54.3354.3354.3354.3354.33 (82)
BWI3: Möglichkeiten und Grenzen der Auswertbarkeit

Im Zuge der dritten Bundeswaldinventur (BWI3) wird Deutschlands Wald in einem einheitlichen Verfahren vermessen. Aufgrund dieser Daten sind zahlreiche Auswertungen möglich – aber ihnen sind auch Grenzen gesetzt.

70.6770.6770.6770.6770.67 (86)
Mehr Wald in Österreich

Weltweit nimmt die Waldfläche ab, vor allem durch großflächige Rodungen von Tropenwäldern. In Mitteleuropa hingegen - und hier insbesondere im Alpenraum - breitet sich der Wald stetig aus. Dies belegt auch die Österreichische Waldinventur 2007/09.

54.6754.6754.6754.6754.67 (396)
Ergebnisse der Österreichischen Waldinventur 2007/09

Die Österreichische Waldinventur 2007/09 belegt: Österreichs Wald hat weiter an Fläche zugenommen und wurde in den vergangenen Jahren deutlich naturnäher. Es steht doppelt soviel Totholz im Wald als noch vor 25 Jahren.

53.6753.6753.6753.6753.67 (62)
Biodiversitätsindex für Österreichs Wälder

Forscher des BFW haben für die Waldbiodiversität einen Gesamtindex entwickelt, der ähnlich einem Aktienindex wie ATX oder Dow Jones versucht, den Gesamtbereich im Wald abzubilden.

38.6738.6738.6738.6738.67 (70)
Die Vogelkirsche – eine seltene Baumart im Spiegel der 2. Bundeswaldinventur

Die Vogelkirsche gehört hierzulande zu den seltenen Baumarten. Daher liefert eine Großrauminventur wie die BWI nur Anhaltspunkte über ihr Vorkommen. Es erscheint aber interessant, das Auftreten im Spektrum der von der BWI2 erfassten Baumarten zu beleuchten.

50.3350.3350.3350.3350.33 (135)
  first items previous 10 results 1 2 3 4 5 6 7 (67 Artikel) next 10 results last items
Rubrikenbild: Simon Speich