Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich per E-Mail über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten. Ihre E-Mail-Adresse wird lediglich zum Zweck der Zustellung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung per E-Mail an uns widerrufen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Ihr E-Mail*
Waldinventur

Waldinventur

Korrekte, aussagekräftige Daten über Waldzustand und Holzvorrat sind die unverzichtbare Grundlage der modernen, multifunktionalen Forstbewirtschaftung. Der Stand des Wissens zu Erhebungs- und Auswertungsverfahren, zu aktuellen Ergebnissen und Weiterentwicklungen sind in dieser Rubrik zusammengefasst.

Neueste Artikel
Land:
  first items previous 10 results 1 ... 3 4 5 6 7 8 (74 Artikel) next 7 results last items
Im Schweizer Wald ist das Laubholz auf dem Vormarsch

Die Ergebnisse des dritten Schweizerischen Landesforstinventars zeigen: Die Waldfläche nimmt im Alpenraum stetig zu. Der Holzvorrat steigt gesamthaft nur leicht und sinkt im Mittelland sogar. Zudem wächst mehr Laubholz.

61.061.061.061.061.0 (60)
Indikatoren zur Biodiversität in Waldinventuren

Waldinventuren sind in aller Regel darauf optimiert, verlässliche Informationen über die Holzressourcen zu liefern. Daneben stellt sich aber immer wieder die Frage, welchen Beitrag solche Stichprobenerhebungen auch zur Kontrolle der Biodiversität leisten können.

56.3356.3356.3356.3356.33 (72)
Biomassepotenzial auf der Basis der Österreichischen Waldinventur

Das aktuelle Biomassepotenzial des österreichischen Waldes ist eine heiß begehrte Information. Zahlreiche Studien laufen dazu oder sind bereits abgeschlossen, die Ergebnisse widersprechen einander zum Teil jedoch. Das BFW, Wien, arbeitet momentan an einer umfassenden Studie, die Klarheit schaffen soll.

73.6773.6773.6773.6773.67 (19)
Luftbilder mit dem Octocopter

Bestückt mit einer Kamera ermöglicht ein neuer, ferngesteuerter Mini-Hubschrauber kostengünstige und präzise Luftbildaufnahmen kleinerer Flächen. Da viele der bei großen Fluggeräten üblichen Beschränkungen wegfallen, sind die Einsatzmöglichkeiten sehr flexibel.

46.046.046.046.046.0 (84)
Mit Vielfalt und Struktur nah an der Natur

Mit der zweiten Bundeswaldinventur wurden erstmals naturschutzfachlich bedeutsame Tatbestände auf der gesamten Waldfläche der Bundesrepublik erhoben. Mit diesen Daten können die Verpflichtungen aus nationalen und internationalen Abkommen besser umgesetzt und künftige Ergebnisse einfacher bewertet werden.

53.053.053.053.053.0 (95)
Stipsi – Ein Lern- und Übungsprogramm zur Anwendung von Stichprobenverfahren

Wann wird welches Stichprobenverfahren sinnvoll angewandt? Das aktualisierte E-Learning-Programm STIPSI hilft auf anschauliche Art und Weise, die richtigen Verfahren je nach Bestandessituation und Fragestellung auszuwählen und sachgerecht anzuwenden.

50.6750.6750.6750.6750.67 (23)
Flächenermittlung in der Forstwirtschaft

Geographische Informationssysteme (GIS) und Systeme zur satellitengestützten Positionsbestimmung (GPS) eröffnen neue Möglichkeiten zur Flächenbestimmung. Auch herkömmlich erhobene Daten können einfach in GIS-Systeme integriert und weiter verwendet werden.

66.3366.3366.3366.3366.33 (73)
Die Entwicklung des Privatwaldes nach 1945

Bis zur ersten Bundeswaldinventur 1987 waren die Kenntnisse über die waldbauliche Situation im Privatwald sehr lückenhaft. Gleichzeitig nahm die Forderung der Holz- und Forstwirtschaft sowie der politischen Entscheidungsträger nach verlässlichen Daten über den Privatwald zu.

58.6758.6758.6758.6758.67 (78)
Kronenbilder: Nadel- und Blattverlust beurteilen

Die Kronenverlichtung ist ein guter Indikator dafür, wie stark ein Baum unter Stress steht. Generelle Aussagen über den Gesundheitszustand eines Waldes lassen sich aber allein gestützt auf diesen Indikator nicht machen.

54.054.054.054.054.0 (29)
Die Sanasilva-Inventur

Seit 1985 erfassen Wissenschafter den Gesundheitszustand der Bäume im Schweizer Wald. Die wichtigsten Merkmale sind die Kronenverlichtung und die Sterberate.

52.052.052.052.052.0 (34)
  first items previous 10 results 1 ... 3 4 5 6 7 8 (74 Artikel) next 7 results last items
Rubrikenbild: Simon Speich