Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich per E-Mail über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten. Ihre E-Mail-Adresse wird lediglich zum Zweck der Zustellung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung per E-Mail an uns widerrufen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Ihr E-Mail*
Gewässer

Gewässer

An und in Gewässern finden sich Lebensgemeinschaften, die sich von den umgebenden, terrestrischen Lebensgemeinschaften des Waldes stark unterscheiden.

Neueste Artikel
Land:
  first items previous 10 results 1 2 3 4 (33 Artikel) next 3 results last items
Waldgesellschaften an Fließgewässern

In diesem Beitrag ist eine Auswahl der bedeutendsten Waldgesellschaften an kleinen Fließgewässern der Mittelgebirge als vergleichende Übersicht und in Form von Steckbriefen zusammengestellt.

74.3374.3374.3374.3374.33 (26)
Bei welchen Fließgewässern lohnen sich Durchgängigkeitsmaßnahmen?

Die ökologische Wirksamkeit von Maßnahmen im Rahmen der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) hängt von verschiedenen steuernden Faktoren ab. Der Artikel soll helfen, Maßnahmen richtig und effizient zu beurteilen und sie so erfolgversprechend auszuführen.

50.3350.3350.3350.3350.33 (35)
Maßnahmen zur Umsetzung der WRRL im Wald

Die Umsetzung der WRRL in Waldgebieten kann sich über fast alle forstlichen Arbeitsbereiche erstrecken. Dieser Artikel stellt mögliche Maßnahmen zur Umsetzung der WRRL im Wald dar.

46.3346.3346.3346.3346.33 (38)
EstruKa-Kartierungsanleitung: Fließgewässer im Wald

Eine Anleitung zur Gewässerstrukturkartierung nach dem Verfahren Einzelstruktur-Kartierung an Fließgewässern im Wald (Estruka-FVA). Mit Definitionen, Kartierhinweisen und Erfassungsbogen als PDF-Downloads.

41.3341.3341.3341.3341.33 (21)
Einfluss der Forstbewirtschaftung auf die Wasserqualität

Forstwirtschaftliche Maßnahmen können mehr oder weniger die Wasserqualität von Fließgewässern im Wald beeinflussen. Anhand vier verschiedener Fallstudien wurde dieser Zusammenhang untersucht und forstwirtschaftliche Möglichkeiten zur Steuerung der Wasserqualität ausgearbeitet.

66.066.066.066.066.0 (40)
Das Schweizer Aueninventar

Als Quellgebiet grosser europäischer Flüsse wie Rhone, Rhein, Inn und Ticino hat die Schweiz eine zentrale Rolle im Auenschutz. Grundlage dafür ist das seit 1992 bestehende Aueninventar, das knapp 300 Auenobjekte von nationaler Bedeutung enthält.

53.3353.3353.3353.3353.33 (25)
Faktenblatt: Auen und Waldbewirtschaftung

Zwei Drittel der Schweizer Auengebiete sind mit Wald bedeckt. Die Waldbewirtschaftung spielt deshalb eine bedeutende Rolle, wenn es darum geht, Auen zu revitalisieren oder das vielfältige Lebensraummosaik zu erhalten.

57.3357.3357.3357.3357.33 (25)
Auen schützen und massvoll nutzen

Der biologische und ökologische Wert der Auen wird oft durch Nutzung und Bewirtschaftung beeinträchtigt. Zwölf thematische Faktenblätter helfen, den Schutz der Auen mit dem Nutzungsgedanken zu verbinden.

61.061.061.061.061.0 (23)
Die Auen der Schweiz

Auengebiete sind aussergewöhnliche Naturräume, in denen durch die Dynamik des Wassers Lebensmöglichkeiten für eine grosse Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten entstehen.

57.057.057.057.057.0 (113)
Wasservorsorge in bewaldeten Einzugsgebieten

Trinkwasser aus bewaldeten Einzugsgebieten genügt höchsten Qualitätsansprüchen. Damit dies so bleibt, muss die Forstwirtschaft besonderes Augenmerk auf die Sicherung der Bodenfunktionen legen.

67.3367.3367.3367.3367.33 (45)
  first items previous 10 results 1 2 3 4 (33 Artikel) next 3 results last items
Rubrikenbild: Ulrich Wasem