Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich per E-Mail über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten. Ihre E-Mail-Adresse wird lediglich zum Zweck der Zustellung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung per E-Mail an uns widerrufen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Ihr E-Mail*
Naturschutz

Naturschutz

Aktuelle Forschungsergebnisse zur Sicherung der Biodiversität und der nachhaltigen Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes im Wald werden vorgestellt. Um den Erfolg getroffener Maßnahmen beurteilen zu können, sind ausgereifte Verfahren zum Ökosystemmonitoring unerlässlich.

Neueste Artikel
Land:
  first items previous 10 results 1 2 3 4 5 6 ... 19 (183 Artikel) next 10 results last items
Auwaldbewirtschaftung zwischen Holzproduktion, neuen Schädlingen und Krankheiten sowie Naturschutz

Auwälder stellen ein eigenständiges, faszinierendes Landschaftselement dar. Es haftet ihnen ein Flair von Wildheit oder Urtümlichkeit an; Forstleute schätzen die kurzen Produktionszeiten und gänzlich anderen Produktionsbedingungen.

62.6762.6762.6762.6762.67 (17)
Die Gesamtkonzeption Waldnaturschutz des Landesbetriebes ForstBW – Ziele und Umsetzung

Ergebnisse der Bundeswaldinventuren belegen einerseits eine positive Entwicklung beim Waldnaturschutz. Andererseits stellt man fest, dass es deutschlandweit an geeigneten Monitoringinstrumenten fehlt, um Waldnaturschutzmaßnahmen einschätzen und bewerten zu können.

33.3333.3333.3333.3333.33 (9)
Waldstrassenränder – mehr Biodiversität zum Spartarif

Ränder von Waldstrassen sind für viele Tier- und Pflanzenarten ein wertvoller Lebensraum. Die zurückhaltende Pflege zum richtigen Zeitpunkt spart Arbeit, freut Spaziergänger und fördert die Biodiversität.

73.3373.3373.3373.3373.33 (25)
Die Gesamtkonzeption Waldnaturschutz von ForstBW

Nach einem breit aufgestellten Beteiligungsprozess führte der Landesbetrieb ForstBW im Dezember 2014 die Naturschutzkonzeption im Staatswald ein. Die Entstehung verlief parallel zur Entwicklung der Naturschutzstrategie Baden-Württemberg, einem zentralen Vorhaben der Landesregierung.

83.3383.3383.3383.3383.33 (2)
Ökologische Aufwertung von Waldrändern

Bei der ökologischen Aufwertung von Waldrändern nimmt der Kanton Aargau eine Vorreiterrolle ein. Eine Erfolgskontrolle soll Aufschluss geben, welchen ökologischen Wert sie aufweisen und welche Faktoren zum Erfolg der Aufwertungsmassnahmen beitragen.

63.063.063.063.063.0 (19)
Grün, gelb oder rot? FFH-Arten in Bayern

Die EU-Mitgliedstaaten müssen den Zustand der nach FFH-Richtlinie geschützten Arten und Lebensraumtypen regelmäßig überwachen. Aus diesen Ergebnissen entsteht alle sechs Jahre der FFH-Bericht – auch zu relevanten Waldarten.

64.3364.3364.3364.3364.33 (14)
Natura 2000 im Wald – Wirtschaften im Paragraphendschungel

Natura 2000 ist eine europaweite Gemeinschaftsaufgabe für Naturschutz und Forstwirtschaft. Viele Waldbesitzer sind verunsichert, wie dies im Wald umzusetzen ist. Für Baden-Württemberg wird derzeit ein Konzept zur Umsetzung von Natura 2000 im Wald erarbeitet.

57.057.057.057.057.0 (14)
Natur zulassen – ein Konzept für den Prozessschutz

Die Entwicklung von Wäldern ohne direkte menschliche Einflüsse dient dem Schutz der natürlichen Ökosysteme und der Artenvielfalt ebenso wie der Forschung. 2020 sollen 10% der Staatswaldfläche Baden-Württembergs unter Prozessschutz stehen.

70.6770.6770.6770.6770.67 (25)
Kommentare (3)
Kappung statt Fällung

Nach Meinung des Sachverständigen Nicolas A. Klöhn sind Kappungen oft die bessere Alternative zur Fällung, denn sie helfen seltenen Tier-, Pilz- und Pflanzenarten. Dies gilt sowohl im Wald wie auch im Siedlungsraum.

68.3368.3368.3368.3368.33 (40)
Kommentare (2)
Multifunktionaler Moorschutz im Wald

Mehr als 200 Jahre lang hat der Mensch Moore intensiv und systematisch genutzt. Heute weiß man, dass Moorschutz auch gut für den Klimaschutz ist. Damit hat die Moorrenaturierung zusätzlichen Schwung erhalten.

64.3364.3364.3364.3364.33 (15)
  first items previous 10 results 1 2 3 4 5 6 ... 19 (183 Artikel) next 10 results last items
Rubrikenbild: Thomas Reich