Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich per E-Mail über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten. Ihre E-Mail-Adresse wird lediglich zum Zweck der Zustellung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung per E-Mail an uns widerrufen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Ihr E-Mail*
Wald und Wild

Wald und Wild

Mit der Bewirtschaftung und dem Management von Tierarten, die dem Jagdrecht unterliegen, beschäftigt sich diese Rubrik – besonders mit Wildökologie, Wildtiermanagement und Jagdpraxis. Besonderes Augenmerk liegt auf Strategien und Kommunikation.

Neueste Artikel
Land:
  first items previous 10 results 1 ... 8 9 10 11 (108 Artikel)
Signalkleidung bei der Gesellschaftsjagd erhöht die Sicherheit

Bei vielen Gesellschaftsjagden ist die Weste oder Jacke in Signalfarbe von der Jagdleitung vorgeschrieben. Doch selbst das Hutband geht einigen Traditionalisten noch zu weit. Dabei nimmt das Wild die Signalfarben gar nicht so wahr.

67.6767.6767.6767.6767.67 (75)
Der Waschbär – Ein Spitzbube mit Zerstörungspotential

Seit 30 Jahren leben Waschbären in Schweizer Wäldern. Im Gegensatz zu Mitteldeutschland, wo die aus Amerika stammenden Tiere an vielen Orten zur Plage werden, sind sie in der Schweiz noch nicht häufig. Am Genfer See tritt er häufiger auf.

60.060.060.060.060.0 (497)
Der Goldschakal (Canis aureus)

Viele jagdbare Wildarten sind in Mitteleuropa ursprünglich gar nicht heimisch. Dazu gehört auch der Goldschakal.

67.3367.3367.3367.3367.33 (191)
Der Marderhund (Nyctereutes procyonoides)

Viele jagdbare Wildarten sind in Mitteleuropa ursprünglich gar nicht heimisch. Dazu gehört auch der Marderhund.

75.075.075.075.075.0 (79)
Das Muffelwild (Ovis ammon musimon)

Viele jagdbare Wildarten sind in Mitteleuropa ursprünglich gar nicht heimisch. Dazu gehört auch das europäische Muffelwild oder Mufflon.

55.3355.3355.3355.3355.33 (137)
Der Jagdfasan (Phasianus colchicus)

Viele jagdbare Wildarten sind in Mitteleuropa ursprünglich gar nicht heimisch. Dazu gehört auch der Jagdfasan, der aus Mittelasien stammt. Die Römer sollen ihn als Speisevogel zu uns eingeführt haben.

59.059.059.059.059.0 (61)
Der Waschbär (Procyon lotor)

Viele jagdbare Wildarten sind in Mitteleuropa ursprünglich gar nicht heimisch. Dazu gehört auch der Waschbär.

61.6761.6761.6761.6761.67 (216)
Praxishilfe Wildschweinmanagement

Die Praxishilfe enthält Leitlinien für ein wirksames und nachhaltiges Wildschweinmanagement. Sie liefert Unterstützung für die Wildschweinjagd und die Hege. Tipps zur Schadenverhütung und Informationen zur Vergütung von Schäden runden das Werk ab.

66.6766.6766.6766.6766.67 (13)
  first items previous 10 results 1 ... 8 9 10 11 (108 Artikel)
Rubrikenbild: Josef Senn