Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich per E-Mail über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten. Ihre E-Mail-Adresse wird lediglich zum Zweck der Zustellung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung per E-Mail an uns widerrufen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Ihr E-Mail*
Waldbrand

Waldbrand

In trockenen Sommern nimmt die Waldbrandgefahr zu. Neben der Vermeidung von Bränden und dem Umgang mit ihren Folgen ist das ökologische Management durch gelenkte Brände ein interessantes Thema. 

Neueste Artikel
Land:
  1 2 3 (24 Artikel) next 10 results last items
Das Konzept "Waldbrand 2020" des Kantons Tessin

Die Alpensüdseite ist die am stärksten von Waldbränden betroffene Region der Schweiz. Das Tessiner Kantonsforstamt hat ein Waldbrandkonzept entwickelt, um das Waldbrandrisiko auf ein akzeptables Niveau zu begrenzen.

100.0100.0100.0100.0100.0 (7)
Die Entwicklung der Brutvögel auf der Waldbrandfläche bei Leuk

Im August 2003 brannte der Bergwald oberhalb von Leuk im Kanton Wallis komplett nieder. Wie entwickelten sich die Brutvogelbestände seit diesem einschneidenden Ereignis?

80.6780.6780.6780.6780.67 (12)
Waldbrandgefahr in Zeiten des Klimawandels

Der Klimawandel ist in aller Munde. Weltweit versucht man, doch noch das 2 °C-Ziel einzuhalten. Dieser Artikel beschreibt den Zusammenhang zwischen Klimawandel und der Waldbrandgefahr.

61.061.061.061.061.0 (23)
Vorhersage der Waldbrandgefährdungslage (Prognose)

Waldbrandwarnstufen geben Auskunft über die Gefahr von Waldbränden und helfen die richtigen Präventionsmaßnahmen festzulegen.

60.060.060.060.060.0 (92)
Kommentare (2)
Wie Waldbrände entstehen

Ob Waldbrände entstehen hängt von der Witterung, dem Brennmaterial und der Tageszeit ab. Je nach Voraussetzung können die Brände dabei in verschiedenen Formen auftreten wie beispielsweise als gefährliches Kronenfeuer.

62.3362.3362.3362.3362.33 (55)
Eine neue Methode warnt vor Waldbrand

Das innovative Instrument FireLess2 informiert Förster und Feuerwehrleute online darüber, wie es um die Feuchtigkeit im Waldboden bestellt ist und wie sie sich verändert. Damit lässt sich die Waldbrandgefahr besser beurteilen.

59.059.059.059.059.0 (43)
Waldbrand-Datenbank für Österreich

Waldbrand war in Österreich lange kein Thema, das hat sich jetzt geändert. Im Frühjahr 2013 ging eine Waldbrand-Datenbank online und in einem Waldbrand-Blog wird laufend über Brandrisiko und Ereignisse informiert.

51.6751.6751.6751.6751.67 (166)
Wenn Feuer Wälder fressen. Waldbrände in Graubünden

Waldbände in Graubünden - das Faktenblatt des Amtes für Wald und Naturgefahren gibt Auskubft zu Häufigkeit, Ursache, Kosten und Überwachung von Waldbränden. Ausserdem findet man dort Tipps zur Waldbrandverhütung.

46.6746.6746.6746.6746.67 (83)
Wie Phönix aus der Asche – Sekundärsukzession nach Waldbrand als Grundlage für die Entwicklung von Wirtschaftswald?

Rund 200 ha werden jährlich im Gesamtwald des Landes Brandenburg durch Waldbrand vernichtet – Tendenz steigend. Kann sich durch ungelenkte Sukzession der Brandflächen eine waldwirtschaftlich akzeptable Folgebestockung entwickeln?

59.059.059.059.059.0 (53)
Langfristige Wirkung von Waldbrand auf den Bodenzustand und waldbauliche Schlussfolgerungen

Waldbrände wirken sich langfristig auf die Bodeneigenschaften aus. Der Elementkreislauf verändert sich und einer intensive Auswaschungsphase folgt. Im Rahmen des Waldbaus müssen Neubesiedlung und Aufforstung neu beurteilt werden.

57.3357.3357.3357.3357.33 (47)
  1 2 3 (24 Artikel) next 10 results last items
Rubrikenbild: John McColgan, United States Department of Agriculture