Suche

    
Suche nur in dieser Rubrik

Erweiterte Suche

Die waldwissen.net-App!

App Waldwissen

Waldwissen Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie vier, fünf Mal jährlich per E-Mail über spezielle Beiträge und Waldwissen-Aktivitäten. Ihre E-Mail-Adresse wird lediglich zum Zweck der Zustellung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung per E-Mail an uns widerrufen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Ihr E-Mail*
Pflanzenanzucht

Pflanzenanzucht

Die Pflanzenanzucht hat gesunde widerstandsfähige Jungpflanzen zum Ziel: Von der Zapfen- und Samenernte bis zur wertvollen Großballenpflanze. Vorschriften für den Verkehr mit forstlichem Vermehrungsgut müssen eingehalten werden. 

Neueste Artikel
Land:
  first items previous 10 results 1 2 3 4 (36 Artikel)
Aufforsten mit Kleinballenpflanzen (Quelltopf, Quickpot)

Bei der Kleinballenpflanzung handelt es sich um eine rationelle Nachzuchtmethode, die überall angewendet werden kann, wo genügend Wasser vorhanden ist.

75.6775.6775.6775.6775.67 (66)
Aufforsten mit Nacktwurzelpflanzen

Bei dieser traditionellen Pflanzmethode ist grosse Vorsicht geboten, denn die nicht von Erde umschlossenen Feinwurzeln trocknen sehr schnell aus.

70.6770.6770.6770.6770.67 (81)
Fichtenmast in den Käferholzbeständen des Nationalparks Bayerischer Wald?

Seit der Käferkalamität sind Altbestände der Hochlagenfichte im Nationalpark Bayerischen Wald selten geworden. Um so wichtiger ist Menge, Qualität und Verteilungspotenzial ihres Saatgutes. Eine Pilotstudie vermittelt einen ersten Eindruck.

57.3357.3357.3357.3357.33 (18)
Stabilität fängt bei der Wurzel an

Bei der Anzucht von Ballenpflanzen sind Offenwandcontainer günstiger als geschlossene Behältnisse. Der Anwuchserfolg und die spätere Bestandesstabilität sind damit deutlich höher.

77.077.077.077.077.0 (48)
Die Herkunft von Pflanzen ist überprüfbar!

Als Folge der Stürme Vivian und Wiebke wurden kurzfristig besonders hohe Pflanzenmengen bezogen. Diese wundersame Vermehrung des Pflanzenangebotes trotz begrenzter Saatguvorräte und einer Anzuchtdauer von mindestens zwei Jahren zwingt zum Hinterfragen der Herkunftssicherheit.

47.3347.3347.3347.3347.33 (19)
Stratifikation von Rotbuchensaatgut - nur etwas für Spezialisten

Saat ist, bei fachgerechter Durchführung, ein kostengünstiges Verfahren um Rotbuchen in Verjüngungsbestände einzubringen. Für ein gutes Auflaufergebnis muss Rotbuchensaatgut von einem qualifizierten Spezialbetrieb aufbereitet werden. Die Staatsklenge Laufen kann hierbei auf eine langjährige Erfahrung zurückblicken.

70.070.070.070.070.0 (61)
  first items previous 10 results 1 2 3 4 (36 Artikel)
Rubrikenbild: Ulrich Wasem